Elternbrief Klasse 5

08.05.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler in der Jahrgangsstufe 5,

 

am 11. Mai beginnt der Unterricht für alle Schüler der Jahrgangsstufe 5 an allen Grundschulen im Land Brandenburg. So auch für uns in Stülpe.

Umfassende Vorbereitungen sind getroffen.

In Klasse 5 bleibt als Lerngruppe erst einmal zusammen. Für die Lerngruppe steht die Turnhalle als Unterrichtsraum zur Verfügung. Unterrichtende Kollegen stehen in den „Startlöchern“.

Die Klasse 5 trifft sich am Montag nach Ankunft der Busse vor der Turnhalle (beim Warten bitte Mindestabstand einhalten). Die Kinder werden getrennt unter Beachtung der Abstandsregelung vom unterrichtenden Kollegen in die Turnhalle geführt. Jeder nimmt seinen festgelegten Platz ein.

Auch an unserer Schule gelten die Hygienebestimmungen. Deshalb werden an den Seiteneingängen der Turnhalle täglich alle Schüler und Kollegen die Hände desinfizieren.

Über alle weiteren Hygienemaßnahmen werden die Schüler informiert und unterschreiben die Kenntnisnahme.

 

Die Kinder, die in die Risikogruppe gehören (chronische Erkrankungen der Lunge, Diabetes, Nierenerkrankungen, Immunschwäche, …) können nach Information durch die Eltern an die Schule zu Hause bleiben. Ein aktuelles ärztliches Attest, wenn nicht schon in der Schule vorhanden, ist vorzulegen.

Sollten Sie als Eltern selbst in eine Risikogruppe gehören, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken oder ob es zu Hause bleibt. Auch hier ist es wichtig, dass das Vorliegen der genannten Erkrankung durch ein ärztliches Attest bestätigt wird.

 

Die „Risikokinder“ erhalten weiterhin Lernaufgaben, die wöchentlich (also immer freitags) in der Schule abzugeben sind. Treten Probleme bei der Lösung der Aufgaben auf, dann kontaktieren Sie uns – wir sind für Sie und euch da.

 

Zeigen Schüler als auch Lehrer Anzeichen von Trockenem Husten, Fieber, Atembeschwerden sowie Halsschmerzen haben sie der Schule fernzubleiben bzw. werden nach Hause geschickt.

 

Kommt Ihr Kind am Montag mit dem Schulbus zur Schule weisen Sie als Eltern noch einmal darauf hin, beim Anstellen als auch im Bus auf den Mindestabstand zu achten. Außerdem besteht im Bus Maskenpflicht.

 

Was wird am Montag benötigt?

 

  • Hausaufgabenheft und Federtasche
  • alle bearbeiteten Lernaufgaben – egal für welches Fach
  • 2 Baumwoll (T-Shirt)- oder Leinentücher (mindestens 30x40 cm), 2 Gummis, Schere
  • Busausweis nicht vergessen; Schulbusse fahren nach Plan
  • Pausenbrot, Getränke

 

Weitere Mitteilungen:

 

  • Mit den Rückläufen zu „Das kann ich schon“ sind die unterrichtenden Kollegen in keiner Weise einverstanden. Gesetzter Termin zur Rückmeldung war der 30.04.2020. Knappe 25 % dieser Blätter sind zurückgekommen. Das ist eindeutig zu wenig.
  • Täglich ist von 8.00-12.45 Uhr Unterricht.
  • Den separaten Stundenplan erhält die Klasse am Montag.
  • Wer essen einnimmt, muss auf jeden Fall angemeldet sein und eine Bestellung aufgegeben haben.
  • Für Kinder, die in sozialschwachen Familien aufwachsen, können 150,-€ Unterstützung für die Anschaffung von digitalen Medien beantragt werden. Die Beantragung läuft über das Beihilfepaket. Anträge sind über Frau Hochmuth erhältlich und werden zur weiteren Bearbeitung an die Gemeinde weitergeleitet.
  • Die erbrachten Leistungen ab dem 11.5.20 werden wieder bewertet, sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Bereich. Auch diese Noten sind zeugnisrelevant.

 

Wir wünschen Ihren Kindern trotz aller erforderlichen Maßnahmen bzgl. Corvit 19 einen guten Start in die neue Unterrichtsphase. Allen soll ein erfolgreicher Abschluss der Klasse 5 gewährleistet sein um mit gesicherten Kenntnissen in die Jahrgangsstufe 6 zu wechseln.

 

Das Stülpe-Team